Ausbildung zum Bürokaufmann/ -Frau

Bürokaufmann/-frau

 

Aufgaben und Tätigkeiten:

Bürokaufleute erledigen Schriftverkehr sowie Textgestaltung und erstellen Statistiken und Dateien. Sie bearbeiten den Postein- und ausgang und führen die Postverteilung durch. Weiterhin sind sie mit Aufgaben des Rechnungswesens betraut, wo sie z. B. Rechnungen kontrollieren, Kontierungsfälle aller Art verbuchen und Kostenrechnungen durchführen sowie an Aufgaben des kaufmännischen Berichtswesens mitwirken. Auch die Kundenbetreuung und Bereiche der Personalverwaltung fallen in ihren Aufgabenbereich. Außerdem führen sie Registraturarbeiten durch und planen und überwachen Termine.

 

Zugangsvoraussetzungen:

Gewünscht ist mindestens der mittlere Bildungsabschluss mit guten Leistungen in den Fächern Deutsch und Rechnungswesen.

 

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre

 

Urlaub:

30 Werktage

 

Kernkompetenzen, die man während der Ausbildung erwirbt:

Büro- und Verwaltungsarbeiten, Büroorganisation, Büromanagement, Buchführung, Buchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung, Textverarbeitung, Korrespondenz, Postbearbeitung,

Personalwesen

 

Berufsschule:

1. LJ:1,5 Tage pro Woche; 2./3. LJ: 1 Tag pro Woche

 

Hinweis: Wird ergänzend im Rechnungswesen im Baustoff-Fachhandel angeboten.